Sanierungsarten

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit werden Unternehmen oft mit folgenden Massnahmen saniert:

  • Buchtechnische Sanierung (kein Kapitalzufluss)
    • Kapitalherabsetzung
    • Aktien-Nennwertherabsetzung
    • Auflösung offener Reserven
    • Auflösung stiller Reserven
  • Sanierung durch Einschuss neuer Mittel
    • Kapitalbeschaffung
      1. beim Aktionariat
      2. am Finanzmarkt
  • Sanierung durch Veränderung des Fremdkapitals
    • Umwandlung kurzfristiger Kredite in langfristige Kredite
    • Umwandlung von Krediten in Eigenkapital
  • Sanierung durch Änderung der Rechtsform des Unternehmens

Drucken / Weiterempfehlen: